DATENSCHUTZ

Datenschutzerklärung

An dieser Stelle möchten wir Sie gerne über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrem Besuch der Webseite „https://www.deutsche-finance-group.de/“ (die „Webseite“) informieren. Der Schutz der Privatsphäre und Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen.

 

1. Verantwortliche Stelle

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“) mit Blick auf die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Webseite ist die:

DF Deutsche Finance Holding AG
Leopoldstraße 156, 80804 München

Website: https://www.deutsche-finance-group.de

 

2. Datenschutzbeauftragter

Unseren Datenschutzbeauftragen erreichen Sie unter folgenden Kontaktdaten:

Richard Laqua
eyeDsec Information Security GmbH
Friedrichstr. 25
95444 Bayreuth
R.laqua[at]eyedsec[dot]de
Tel.: 0912 / 230 599 35
Fax.: 0921 / 150 82070

Jede betroffene Person kann sich bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz jederzeit (auch) direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

Verarbeitung Ihrer Daten
(I) Verarbeitung von Daten bei bloß informatorischer Nutzung der Webseite
Bei bloß informatorischer Nutzung der Webseite, also wenn Sie uns nicht aktiv Informationen übermitteln, erheben wir (vorbehaltlich der weiteren Informationen in dieser Datenschutzerklärung) grundsätzlich keine personenbezogenen Daten, mit Ausnahme der Daten, die Ihr Browser automatisch übermittelt, insb. um Ihnen den Besuch der Webseite zu ermöglichen. Dies umfasst z.B.:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Die jeweils übertragene Datenmenge
  • Browsertyp und Browserversion
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL

Die vorgenannte Verarbeitung von personenbezogenen Daten erfolgt. zu dem Zweck, die Nutzung der Webseite zu ermöglichen (Verbindungsaufbau) bzw. um ggf. technische Probleme und Störungen auf der Webseite frühzeitig zu erkennen.

Eine Speicherung einzelner Daten (Informationen betreffend den Browser; vgl. oben) erfolgt in Einzelfällen für einen maximalen Zeitraum von vier Wochen. Soweit es sich bei der Verarbeitung der vorstehend genannten Daten um personenbezogene Daten handelt, beruht die entsprechende Verarbeitung dieser Daten auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse; das berechtigte Interesse folgt aus den vorgenannten Zwecken).

(II) Kontaktformulare

Wenn Sie über die auf der Webseite zur Verfügung gestellten Kontaktformulare Kontakt aufnehmen, werden die von Ihnen in diesem Zusammenhang übermittelten personenbezogenen Daten (etwa Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer und Ihre Adresse) verarbeitet, um Ihre Anfrage zu beantworten. Wir leiten die Anfrage unter Umständen an das zuständige Unternehmen innerhalb der DF Deutschen Finance Gruppe weiter (s. 4.).

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der vorgenannten personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (berechtigte Interessen; das berechtigte Interesse ergibt sich daraus, dass nur durch eine entsprechende Datenverarbeitung die vom Nutzer gewünschte Handlung (z.B. Beantwortung einer Anfrage) durchgeführt werden kann). Zielt der Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist (zusätzlich) Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO (Vertragserfüllung bzw. vorvertragliche Maßnahmen) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

(III) Login

Wenn Sie sich über den auf der Website zur Verfügung gestellten Login einbuchen werden die entsprechenden Zugangsdaten verschlüsselt an den Webserver der Deutschen Finance Gruppe übertragen. Dies erfolgt zu dem Zweck Ihnen einen gesicherten Zugang zu Ihrem Konto zu geben. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse), wobei das berechtigte Interesse am Angebot einer komfortablen Bereitstellung von Informationen für unsere Kunden Online besteht.

(IV) Cookies

Die Webseite verwendet teilweise so genannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Einige unserer Websites nutzen Cookies des Dienstes Piwik zum Zweck der statistischen Reichweitenmessung und Optimierung des Nutzererlebnisses. Dies geschieht auf Rechtsgrundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a (Einwilligung).

Einige unserer Websites nutzen den Videodienst Vimeo. Dieser setzt beim Aufrufen von Videos ein Cookie zum Zweck Bereitstellung von Komfortfunktionen dient. (Lautstärkeeinstellung, Information an welcher Stelle ein Video pausiert wurde, etc). Dies geschieht nur, wenn Sie beim Erstbesuch der Seite einwilligen und somit auf Rechtsgrundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a (Einwilligung).

(V) Newsletter

Auf einigen unserer Websites besteht die Möglichkeit Newsletter zu bestellen. Diese verwenden das sog. Double-Opt-In Verfahren. Hierbei wird, nachdem eine E-Mail-Adresse eingegeben wurde eine Bestätigungsmail an Sie versandt. Diese E-Mail enhtält einen Bestätigungslink. Erst nach anklicken dieses Links versenden wir Newsletter an die von Ihnen angegebene Adresse. Als Rechtsgrundlage dient Art. 6 Abs.1 Satz 1 lit. a, DSGVO (Einwilligung). Eine Datenweitergabe an Dritte findet nicht statt. Falls Sie den Newsletter nicht mehr erhalten wollen, können Sie jederzeit Ihre Einwilligung widerrufen.

(VI) Teilnahme an Veranstaltungen

Auf einigen unserer Websites besteht die Möglichkeit sich zu Seminaren o. ä. Veranstaltungen anzumelden. Die von Ihnen in das entsprechende Formular eingegebenen personenbezogenen Daten werden an uns übermittelt und im Rahmen der Durchführung der Veranstaltung verarbeitet. Dies geschieht auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f (berechtigtes Interesse) wobei das berechtigte Interesse in einer verlässlichen und effizienten Planung der Veranstaltung besteht.

 

4. Weitergabe von Daten an Dritte

Die im Rahmen der Nutzung der Webseite erhobenen personenbezogenen Daten werden – vorbehaltlich anderer in dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich beschriebener Fälle – ohne Ihre Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben oder in sonstiger Weise übermittelt.

Wir setzen ggf. (technische) Dienstleister ein, die personenbezogene Daten in unserem Auftrag verarbeiten (z.B. IT-Dienstleister). Diese Dienstleister verarbeiten die entsprechenden personenbezogenen Daten ausschließlich nach unseren Weisungen (Auftragsverarbeiter). Rechtsgrundlage für eine solche Datenverarbeitung ist Art. 28 DSGVO (Auftragsverarbeitung) in Verbindung mit i.d.R. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse; vgl. zu dem entsprechenden berechtigten Interesse oben) oder Art. 6 Abs 1 S. 1 lit. c DSGVO (Vertrag bzw. vorvertragliche Maßnahmen).

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten ggf. an Dritte weiter, wenn wir dazu gesetzlich verpflichtet sind (z.B. auf Anfrage eines Gerichts oder einer Strafverfolgungsbehörde). Rechtsgrundlage für eine solche Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c DSGVO (rechtliche Verpflichtung).

Für den Fall, dass Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen eines Seminars o.ä. durch einen Vertriebspartner an uns übermittelt wurden, oder Ihre Teilnahme durch einen unserer Vertriebspartner vermittelt wurde melden wir dem entsprechenden Vertriebspartner ihre Teilnahme zurück. Dies geschieht auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f (berechtigtes Interesse) wobei das berechtigte Interesse darin besteht unseren Vertriebspartnern eine Möglichkeit zu geben ihre Vertriebseffizienz überwachen zu können.

Im Rahmen von Kontaktanfragen oder Seminaren/Veranstaltungen werden personenbezogene Daten innerhalb der DF Deutsche Finance Gruppe zwischen verschiedenen Unternehmen der Gruppe ausgetauscht. Insbesondere zwischen der DF Deutsche Finance Holding AG, DF Deutsche Finance Investment GmbH, DF Deutsche Finance Solution GmbH & DF Deutsche Finance Administration GmbH. Dies geschieht zur korrekten Beantwortung der Anfrage, bzw. zum Zweck der Organisation der Seminare & Veranstaltungen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f (berechtigtes Interesse) wobei sich das berechtigte Interesse aus dem Zweck ergibt.

4.1 Google Analytics

Einige unserer Websites nutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf der Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Weitere Informationen zu Google Analytics erhalten Sie hier:
http://www.google.com/analytics/terms/de.html,
http://www.google.de/intl/de/policies/privacy/
und bei Google Inc., 1600 Amphitheater Parkway, Mountainview, California 94043, USA.

4.2 Akamai

Einige unserer Websites nutzen Akamai, ein sog. Content Delivery Network und Webanalysedienst. Akamai sammelt Daten von Websites die den Dienst einbinden um Reichweiten und Marketinganalysen durchzuführen. Dabei werden personenbezogene Daten wie die IP-Adressen und Telemetriedaten an Akamai und deren Partner weitergegeben. Die Daten werden dabei in die USA übertragen. Dies geschieht auf Basis des Angemessenheitsbeschlusses der EU-Kommission im Bezug auf den EU-US Privacy Shield.

Weitere Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Akamai finden Sie hier:
https://www.akamai.com/de/de/multimedia/documents/akamai/akamai-privacy-statement.pdf

4.3 Facebook

Einige unserer Websites binden das Facebook Social Plugin ein (Facebook Inc. 1601 South Calrinfornia Ave., Paolo Alto, Ca 94304, USA) Beim Aufrufen von Seiten auf denen ein solches Plugin eingebunden ist führt dazu, dass Facebook die Information erhält, dass Sie die entsprechende Seite mit Ihrer IP-Adresse besucht haben. Sollten Sie in einem Facebook Account eingeloggt sein wird die Information ihres Besuches mit diesem Account verknüpft. Nähere Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Facebook finden Sie hier: https://de-de.facebook.com/policy.php

4.4 LinkedIn

Einige unserer Seiten binden das LinkedIn Plugin (Linkedin Corp., 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA) ein. Beim Aufruf einer Seite die dieses Plugin einbindet wird die aufrufende IP-Adresse und die aufgerufene Website an LinkedIn übertragen. Sollten Sie in einem LinkedIn Account eingeloggt sein wird ihr Besuch unserer Website diesem zugeordnet. Nähere Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch LinkedIn finden Sie hier: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy.

4.5 Cloudflare

Einige unserer Websites nutzen Cloudflare, ein sog. Content Delivery Network, inklusive Sicherheitsdiensten. Cloudflare verarbeitet Logdaten, wie z.B. IP-Adressen zur Erfüllung der Verträge mit Kunden. Dies Dient zur Abwehr von Angriffen auf unsere Websites und geschieht auf Rechtsgrundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f (berechtigtes Interesse) wobei das berechtigte Interesse im Schutz unserer Websites besteht.

4.6 Youtube

Einige unserer Websites betten Videos von Youtube (Youtube LLC 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA) vertreten durch Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland) ein. Dabei verwenden wir einen Betriebsmodus, der keine Cookies verwendet. Außerdem sind die Videos im erweiterten Datenschutzmodus eingebunden. In diesem wird, falls Sie das eingebundene Video ansehen, lediglich ihre IP-Adresse an Youtube übertragen. Es wird zwar eine Verbindung zu Double Click (einem Statistik- und Marketingdienst) aufgebaut, aber lediglich anonymisierte Daten übertragen. Sollten Sie währenddessen in einen Google Account eingeloggt sind werden auch diese Daten an Youtube bzw. Google weitergegeben.

Nähere Informationen zum Datenschutz von Youtube finden Sie unter:
https://policies.google.com/privacy

5. Dauer der Aufbewahrung Ihrer personenbezogenen Daten

Soweit sich aus den übrigen Regelungen dieser Datenschutzerklärung keine andere Speicherdauer ergibt, speichern wir Ihre von uns im Zusammenhang mit der Nutzung der Webseite erlangten personenbezogenen Daten nur solange, als dies insbesondere notwendig ist, um Ihre Anfragen an uns zu bearbeiten bzw. nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist danach lediglich in dem Umfang und soweit wir dazu aufgrund zwingender gesetzlicher Aufbewahrungspflichten verpflichtet sind. Soweit wir Ihre Daten nicht mehr für die oben beschriebenen Zwecke benötigen, werden sie während der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist lediglich gespeichert und nicht für andere Zwecke verarbeitet.

 

6. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht, von uns jederzeit Auskünfte über die zu Ihnen bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen. Soweit die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen, haben Sie gegenüber uns ferner Rechte auf Berichtigung, Löschung bzw. Einschränkung der Verarbeitung der entsprechenden personenbezogenen Daten und das Recht der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu widersprechen sowie darauf, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format von uns erhalten (Sie können diese Daten an andere Stellen übermitteln oder übermitteln lassen).

Wenn Sie eine Einwilligung zur Nutzung von personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten durch uns gegen das anwendbare Datenschutzrecht verstößt, können Sie sich bei der (zuständigen) Aufsichtsbehörde für den Datenschutz beschweren.

Bei Verstößen gegen die DSGVO haften alle an der Verarbeitung beteiligten Verantwortlichen. Betroffenen Personen haben bei materiellen und immateriellen Schäden Anspruch auf Schadenersatz. Des Weiteren können bei Verstößen durch die zuständigen Behörden Bußgelder gegen die Verantwortlichen verhängt werden.

 

7. Sicherheit Ihrer Daten

Die von Ihnen übermittelten Daten werden bei uns durch geeignete technische und organisatorische Mittel geschützt, um sie vor zufälligen oder vorsätzlichen Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung und organisatorischer Möglichkeiten fortlaufend kontrolliert und verbessert.